Sie sind hier:

Unser Tagebuch

Zurück

Von Jägern, Falknern und dem Wild

Thementag im Freilichtlabor Lauresham

Wie wurde im Frühmittelalter Großwild wie Auerochse, Wisent oder Rothirsch gejagt? Welche Waffen gab es, wie wurden sie hergestellt? Welche Vogelarten wurden in der Karolingerzeit für die Beizjagd eingesetzt? Und wie wurden die getöteten Tiere zerlegt?

Diesen und anderen spannenden Fragen ging der große Thementag zur Jagd im Mittelalter anhand zahlreicher praktischer Vorführungen nach.

Ein Schmied, der Jagdwaffen herstellte, aber auch ein Falkner, demonstrierten ihr Können und ihre Kunstfertigkeit. Auch Bogenschießen und das Zerlegen von Wildbret standen auf dem Programm.

Weitere spannende Einblicke in die Alltagskultur im frühen Mittelalter gaben Mitglieder der Familia Carolina.

Zurück